Hast du auch schon immer gedacht, dass die Welt doch nicht so rund ist, wie sie zu sein scheint? Hattest du jeher das Gefühl, dass die Kreiszahl eher quadratisch sein müsste?
Dann bist du genau hier richtig! Blockforum ist die neue Minecraft-Community. Werde Mitglied und teile mit uns Deine Leidenschaft. Wir freuen uns auf dich!

Der Zugriff auf das Forum ist für Gäste eingeschränkt, als registrierter Benutzer würden Dir alle Funktionen (wie z.B. Bildvergrößerung und Downloads) im Forum zur Verfügung stehen.

Eigene Bilder in Minecraft ganz ohne Mod

    • Tutorial
    • Download

      Eigene Bilder in Minecraft ganz ohne Mod

      Wenn ihr eigene Bilder in eurer Welt verwenden möchtet, dann solltet ihr jetzt weiterlesen. :)
      In eurer lokalen Welt geht dies ganz einfach, in einer Multiplayerwelt funktioniert dies auch, aber dafür benötigt ihr dann euren Admin bzw. Jemanden mit Zugriff auf die Minecraft Dateien.
      Um eigene Bilder in Minecraft einzubinden, benötigt ihr:
      • Eigene Bilder.
      • Dieses Online Tool: mc-map.djfun.de/faq.html Die Handhabung ist wirklich ganz einfach. :)
      • Leere Karten, die ihr im Spiel erstellt habt.

      Und nun geht es los:
      1. Bilderstellung/Konvertierung
      2. Minecraft Karten erstellen und Bilder übertragen
      3. Minecraft Beispiel Karten

      Bilderstellung/Konvertierung für Minecraft

      Erstellt das gewünschte Bild mit einem Grafikprogramm. 1 Bild(-teil) muss die Größe von 128x128 Pixel haben. Die Hochladen anderer Größen ist im Online-Tool auch möglich, aber im Spiel wird es dann anders dargestellt. An Hand der Vorschau im Tool könnte ihr das sehen. Ich empfehle die Bilder gleich in der richtigen Größe zu erstellen.

      Das Tool konvertiert euer Bild in den Farbraum von Minecaft. Bei den Einstellungen (Settings) im Online-Tool liefert die Farbraum-Einstellung (Color space) LABA die besten Ergebnisse. Dieser Farbraum ist für eine Minecraft-Welt ab Snapshot 13w42a geeignet.

      Um eine große Karten darstellen zu können, ist es in Minecraft mehrere Karten (Anschlusskarten) in Rahmen zu plazieren.
      Diesen Umstand kann man sich zu Nutze machen, um sehr große eigene Bilder in Minecraft darzustellen.
      Dazu müsst ihr in einem Garfikprogramm euer Bild in 128x128 Häppchen teilen und diese dann einzeln konvertieren. Mit dem Tool ist es auch möglich eine große Bilddatei in die entsprechenden Häppchen zu teilen. Das klappt sehr gut und das Ergebnis der Teilung wird angezeigt.
      Aber auch hier bevorzuge ich persönlich die Erstellung der Häppchen in einem Grafikprogramm.

      Beispiel Bildgrößen (alle Angaben in px)

      Einzelbild 128x128 = 1 Bild 128x128 = 1 Minecraft-Karte
      Bildgröße 128 x 384 = 3 Bilder zu je 128x128 = 3 Minecraft-Karten nebeneinander
      Bildgröße 384 x 384 = 9 Bilder zu je 128x128 = 9 Minecraft-Karten, Rahmen 3 x 3
      Bildgröße 512 x 512 = 16 Bilder zu je 128x128 = 16 Minecraft-Karten, Rahmen 4 x 4

      Im Tool geht ihr nach und nach alle Schritte durch. Bei Schritt 4 (Step 4 - Let the server create a map file) müsst ihr die Nummer der Minecraft-Karte angeben die euer Bild darstellen soll.
      Wenn ihr noch keine Karten in Minecraft erstellt habt (nächster Beitrag), einfach immer eine Nummer eingeben (bei mehreren Dateien die Nummer hochzählen ) und dann auf Create file klicken. Nun wird euer Bild in das Minecraft Format konvertiert und der Download bereit gestellt (z.B. Download (map_0.dat))

      Speichert diese Datei in ein Verzeichnis eurer Wahl oder sofern ihr bereits Karten erstellt habt direkt in dem Ordner eurer Mincraft-Welt. %appdata%/.minecraft/saves/VERZEICNIS EURER WELT/data

      Versucht nicht einfach nur eine Bilddatei umzubennen (z.b. in map_0.dat) und dieses dann zu verwenden.
      Die Bilddateien müssen vor einer Verwendung in das Minecraft-Format konvertiert werden.


      Minecraft Karten erstellen und Bilder übertragen

      Startet eure Welt in der ihr ein oder mhrere Bilder einfügen möchtet. (Es bietet sich an zu Übungszwecken, eine neue Welt zu erstellen.)

      Erstellt Karten in der Anzahl wie ihr eigene Bilder einfügen möchtet. Tipp: Positioniert die Rahmen auf Glowstone, dann ist die farbliche Ausleuchtung der Karten und später der Bilder besser.






      Falls ihr bereits Karten in eurer Welt erstellt habt, ist es wichtig sich die Nummer der neu erstellten Karten zu merken. (z.B. #1, #22 ...)
      Diese Nummer entspricht dem Dateinamen der Karte.

      Habt ihr die gewünschte Anzahl erstellt beendet Minecraft wieder.

      Es befinden sich nun in eurem Mincraft Verzeichnis die Dateien der soeben erstellten Karten.


      Bevor es weitergeht macht eine Sicherheiskopie von eurer Welt, es könnte ja auch mal etwas schief gehen.
      Bei Eingriffen in die Daten von Minecraft solltet ihr generell Sicherheitskopien erstellen.


      Öffnet nun das Verzeichnis in dem ihr eure konvertierten Bilder abgelegt habt. Sollten die Dateinamen der Bilder nicht den gerade erstellten neuen Karten entsprechen, dann bennent diese Dateien vorher um.
      zB. Minecraft Karte #1 = map_1.dat, Minecraft Karte #21 = map_21.dat, Minecraft Karte #551 = map_551.dat, ...
      Überschreibt die Kartendaten im Minecraft-Verzeichnis mit euren "Bild-Karten".



      Im Anschluss Minecraft-Welt starten und staunen. :)



      Minecraft Beispiel Karten

      Damit ihr auch gleich erst eimal ohne Bildberarbeitung loslegen und probieren könnt, habe ich ein kleines Bild-Karten-Set vorbereitet.
      Diese Bilder sind bereits alle in das Minecraft-Format konvertiert. Den Dateinamen müsst ihr entsprechend der Kartennummer für eure Minecraft Welt anpassen.



      (map_7 wurde zusätzlich in den Minecraft Screen eingefügt, ich hatte dieses Bild vergessen.)

      Download im Datenblock: Minecraft-Karten-Set-1


      Minecraft-Karten-Set-1 von @Loreley ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 4.0 International Lizenz.
      Das Anbieten dieses Kartensets als Download außerhalb von Blockforum wird nicht gestattet.

    Du bist nicht angemeldet.
    Anmelden oder Registrieren