Hast du auch schon immer gedacht, dass die Welt doch nicht so rund ist, wie sie zu sein scheint? Hattest du jeher das Gefühl, dass die Kreiszahl eher quadratisch sein müsste?
Dann bist du genau hier richtig! Blockforum ist die neue Minecraft-Community. Werde Mitglied und teile mit uns Deine Leidenschaft. Wir freuen uns auf dich!

Der Zugriff auf das Forum ist für Gäste eingeschränkt, als registrierter Benutzer würden Dir alle Funktionen (wie z.B. Bildvergrößerung und Downloads) im Forum zur Verfügung stehen.

Ressourcenpaket - Musik und Geräusche

    • Tutorial

      Ressourcenpaket - Musik und Geräusche

      Musik und Geräusche gefallen nicht, passen nicht zu der eigenen Welt? Kein Problem, auch dies kann man mit einem Ressourcenpaket ändern. :)

      Alle Audioausgaben befinden sich unterhalb des Verzeichnisses sound. Die Struktur und Bezeichnungen sind vorgegeben und im Spiel mit dem jeweiligen Sound-Ereignis verknüpft. Gibt es innerhalb eines Verzeichnisses mehr als eine Datei zu dem selben Sound-Ereignis, werden diese in zufälliger Reihenfolge abgespielt.

      Verzeichnisstruktur


      • Ressourcepaket-Ordner
        • assets
          • minecraft
            • sounds
              • ambient
                Umgebungsgeräusche
                • cave Höhlengeräusche
                • weather Wettergeräusche
              • damage Geräusche, wenn der Spieler Schaden nimmt
              • dig Geräusche beim Abbauen unterschiedlicher Materialien.
              • fire Feuer
              • fireworks Feuerwerkgeräusche
              • liquid Lava-, Wasser - und Schwimmgeräusche
              • minecart Lorengeräusche
              • mob Geräusche von Kreaturen. Hexe, Tintenfisch und der Schneegolem machen keine Geräusche und sind daher hier nicht zu finden.
              • music
                • game
                  Hintergrundmusik im Spiel
                  • creative Hintergrundmusik im Kreativmodus
                  • end Hintergrundmusik für das Ende und den Abspann.
                  • nether Hintergrundmusik Nether
                • menu Hintergrundmusik wenn das Menü geöffnet ist.
              • note Töne für den Notenblock.
              • portal Geräusch für das Netherportal.
              • random Verschiedene Geräusche von Gegenständen und dem Spieler. z.B. öffnen einer Tür, essen, trinken ...
              • records Musik der Schallplatten
              • step Schrittgeräusche auf unterschiedlichen Materialien. z.B. Sand, Erde ...
              • tile
                Blockgeräusche
                • piston Kolben.


      Inhalt dieses Themas


      Separates "Sound" - Ressourcenpaket

      Neben dem hinzufügen/ändern der Audiodateien in einem bestehenden Ressourcenpaket, ist es auch möglich dafür ein separates Paket zu erstellen.
      Erstellt dazu ein separates Verzeichnis und darin die notwendigen Verzeichnisse und Dateien. Die Bezeichnung des Verzeichnisses (bzw. die Bezeichnung der später gepackten Datei) ist auch der Name des Ressourcenpakets und wird im Menü von Minecraft angezeigt.

      Die von Minecraft vorgegebene Dateistruktur, Hierarchie der Verzeichnisse muss zwingend eingehalten werden.
      • Mein-Ressourcenpaket-Ordner
        pack.mcmeta (erforderlich)
        pack.png (optional)
        • assets
          • minecraft
            • sounds

      pack.mcmeta


      Im Hauptverzeichnis muss die Datei pack.mcmeta enthalten sein. Ohne diese Datei wird das Ressourcenpaket nicht erkannt. Diese kann mit einem Texteditor erstellt werden.
      Wichtig: Die Dateiendung muss .mcmeta sein.

      Quellcode

      1. {
      2. pack:
      3. {
      4. description: "Mein Sound Ressourcenpaket",
      5. pack_format: 1
      6. }
      7. }


      Nach description: kann eine beliebige Kurzbeschreibung angegeben. Diese Beschreibung wird im Menü von Minecraft angezeigt.

      pack.png


      Diese Datei ist optional. Es ist das Vorschaubild des Ressourcenpakets. Fehlt diese Datei, wird das Standardvorschaubild von Minecraft verwendet.

      Unterhalb des Verzeichnisses Sounds befinden sich weitere Verzeichnisse, die mit den jeweiligen Geräusch-Ereignissen in Minecraft korrespondieren. In einem Zusatzpaket müssen sich nur die Unterverzeichnisse befinden, bei denen eine Datei ersetzt werden soll. Audiodateien, die in einem Zusatzpaket nicht vorhanden sind werden dann von dem in der Liste untergeordnetem Ressourcenpaket entnommen.

      Alle Audiodateien müssen im .ogg Format vorliegen. MP3 oder andere Audioformate kann Minecraft nicht abspielen. Beim Austausch der Standard Audiodateien sollte man auf die Länge der Audioausgabe achten, diese ist vom Programm dem jeweiligen Ereignis verknüpft. ( Es wäre etwas komisch, wenn ein Huhn noch gackern würde, wenn es schon als gerupftes Huhn im Inventar liegt. :S )

      Werden Audiodateien lediglich ersetzt, muss keine sound.json erstellt werden.

      Tipp: MP3 Dateien lassen sich recht schnell und einfach mit diesem Online-Converter umwandeln.
      Es gibt aber auch diverse freie Software die eine Konvertierung in das ogg-Format beherrschen.


      Zusätzliche neue Geräusche und Musik

      Mit einem Ressourcenpaket kann man nicht nur die Standard Geräusche ersetzen, sondern auch völlig neue Geräusche hinzufügen. Dazu sind immer immer 2 Dateien erforderlich. Die Audiodatei im .ogg Format und eine "sounds.json" im Mcmeta Format. Diese Datei verknüpft dann im Spiel das Geräusch-Ereignis mit der Audiodatei. Ganz neue Geräusch-Ereignisse, die das Spiel nicht kennt, können nur mit dem Befehl /playsound abgespielt werden. Dies ist eine schöne Erweiterung z.B. für Abenteuerkarten oder spezielle Welten.

      Um eigene Sounds hinzuzufügen erstellt man ein Verzeichnis (oder mehrere Verzeichnisse) unterhalb des Verzeichnisses sound und hinterlegt da die gewünschten Audiodateien.

      Beispiel


      • Mein-Ressourcenpaket-Ordner
        pack.mcmeta
        pack.png (optional)
        • assets
          • minecraft
            • sounds
              • meinesounds


      Im Verzeichnis meinesounds befinden sich die Sounddateien schluckauf.ogg, seifenoperorgel.ogg und keksknabberndermonsterbenny.ogg.

      Damit Minecraft diese Dateien auch erkennt, ist es erforderlich die sounds.json im Verzeichnis assets/minecraft/ mit den neuen Audiodateien zu erweitern. Exisiert noch keine sound.json in diesem Verzeichnis, einfach eine Text-Datei erstellen und diese als sound.json abspeichern.

      Quellcode

      1. {
      2. witzig:
      3. {
      4. sounds:
      5. [
      6. "meinesounds/schluckauf",
      7. "meinesounds/seifenoperorgel",
      8. "meinesounds/keksknabberndermonsterbenny"
      9. ]
      10. }
      11. }


      Mit dem Befehl /playsound witzig @a können dann alle Sounds die sich im Verzeichnis meinesounds befinden in zufälliger Reihenfolge abgespielt werden.


      Musik - Minecraft Schallplatten

      In Minecraft gibt es derzeit 12 verschiedene Schallplatten. Genau wie bei Geräuschen, kann auch hier eine andere Musik hinterlegt werden. Alle Audiodateien für die Schallplatten befinden sich im Verzeichnis records, die Dateibezeichnungen sind festgelegt. Solange sich die Schallplatte in der Jukebox befindet wird diese Audiodatei immer wieder abgespielt.

      Dateiname
      AudioausgabeBemerkungen
      11.ogg

      Diese Schallplatte spielt keine Musik ab, sondern seltsame Geräusche.
      13.ogg

      ruhig und düster klingende Melodie
      blocks.ogg

      ruhige fröhliche Melodie
      cat.ogg

      freundliche synthetische Melodie
      chirp.ogg

      fröhliche Melodie
      far.ogg

      leicht asiatisch klingende Melodie
      mall.ogg

      beruhigende, wohlklingende Melodie
      mellohi.ogg

      rhytmische Melodie, rätselhafte Stimmung
      stal.ogg

      Melodie ähnelt Jazz
      strad.ogg

      fröhliche Melodie
      wait.ogg

      Diese Schallplatte gibt es nur im Überlebensmodus
      ward.ogg

      Interpretation von Frédéric Chopins Trauermarsch auf verkrazter Schallplatte


      Eigene Auswahl an Musikstücken für die Schallplatten erstellen


      Ein Beispiel dafür könnt ihr hier finden. Monsterley32 Music Pack 1

      Anders als bei den Geräuschen spielt hier die Länge der Audioausgabe keine große Rolle. Ist das Musikstück am Ende, beginnt es einfach wieder von vorne.
      Eine Schallplatte kann auch mehrere Musikstücke enthalten. Minecraft spielt dann per Zufall die hinterlegten Alternativen ab.

      Beispiel

      Schallplatte cat soll 5 verschiedene Musikstücke abspielen.
      Dazu benötigt man 5 verschiedene Musikstücke, die im .ogg Format im Verzeichnis sounds/records/ mir einer alphabetischen Erweiterung des Dateinamens. (cata.ogg, catb.ogg, catc.ogg, catd.ogg, cate.ogg)
      Damit Minecraft diese Dateien auch erkennt, ist es erforderlich die sounds.json im Verzeichnis assets/minecraft/ mit nachfolgendem Eintrag zu erweitern. Exisiert noch keine sound.json in diesem Verzeichnis, einfach eine Text-Datei erstellen und diese als sound.json abspeichern.

      Quellcode

      1. {
      2. records.cat:
      3. {
      4. category:record,
      5. sounds:
      6. [
      7. {name:"records/cata", stream:true },
      8. {name:"records/catb", stream:true },
      9. {name:"records/catc", stream:true },
      10. {name:"records/catd", stream:true },
      11. {name:"records/cate", stream:true }
      12. ]
      13. }
      14. }


      records.cat ist das Soundereignis welches von Minecraft ausgeführt wird, wenn sich die Schallplatte cat im Plattenspieler befindet. Eine Übersicht über alle Soundereignisse in Minecraft ist hier zu finden: minecraft.gamepedia.com/Sounds.json
      name:"records/cata" ist der Verweis zu der Sounddatei im Verzeichnis records. Alle hinterlegten Musikstücke müssen aufgelistet werden, damit Minecraft diese abspielen kann. Die Dateierweiterung .ogg ist hierbei wegzulassen.
      stream:true bedeutet, dass die Datei als Stream abgespielt wird. Somit wird nicht die gesamte Datei in Minecraft geladen, sondern nur was gerade abgespielt wird.

      Eine Erweiterung der vorhandenen Sounds um zusätzliche eigene Sounds, ist nach diesem Prinzip für alle in Minecraft bereits vorhandenen Geräusche und Musikstücke möglich.

      Anzeige des Titels beim Einlegen einer Schallplatte


      Damit der Titel angezeigt werden kann, muss die Sprachdatei von Minecraft ergänzt werden. Bei einem separaten Ressourcenpaket reicht es aus, eine entsprechende Sprachdatei im Verzeichnis lang zu hinterlegen.

      • Mein-Ressourcenpaket-Ordner
      • pack.mcmeta
      • pack.png (optional)
        • assets
          • minecraft
            • lang

      Dies ist eine einfache Textdatei. Der Dateiname entspricht dem I18N Standard. ( Sprachcode_Ländercode.lang) Eine Übersicht über die in Minecraft verwendeten Sprachen ist im Wiki zu finden.

      Beispiel: Änderung der Anzeige Schallplatte cat (de_DE.lang)


      Quellcode

      1. language.name=Deutsch
      2. language.region=DE
      3. language.code=de_DE
      4. item.record.name=Schallplatte
      5. item.record.cat.desc= Dadideldum von Pumuckel


      language.name=Deutsch language.region=DE language.code=de_DE muss nur 1x im Kopf der Datei angegeben werden.

      item.record.name ist die Bezeichnung des Items.
      item.record.cat.desc ist der Text der beim Einlegen der Schallplatte angezeigt wird. Bei diesem Beispiel würde angezeigt werden: Jetzt spielt: Dadideldum von Pumuckel

      Nach diesem Prinzip kann für jede Schallplatte eine individuelle Anzeige erfolgen.

      Urheberrecht, Links von Quellen für Sounds und Musik

      Bei einer Verwendung von fremden Musikstücke oder Sounds in einem Ressourcenpaket sind die Lizenzen zu beachten. Es gibt viele Quellen, die eine private kostenlose Nutzung erlauben.
      Sobald jedoch ein Ressourcenpack veröffentlicht werden soll, muss auch eine entsprechende Lizenz vorliegen. Das könnte sonst richtig böse Folgen haben. :(
      Achtet bei der Stückauswahl auch darauf, dass es sich um GEMA-freie Stücke handelt. Die Nutzungsbedingungen sind nicht immer 100% eindeutig.

      Um ganz sicher zu gehen, schreibt einfach den Komponisten/Musiker an und fragt nach. Ihr zeigt damit dem Musiker Respekt und seid dann auf der sicheren Seite. :)


      Liste von einigen Quellen:

      ___
      Sollte noch jemand gute Quellen kennen, bitte hier in dieses Thema schreiben. :)

    Du bist nicht angemeldet.
    Anmelden oder Registrieren